FVA Jugendbereich

Sponsorenpool Jugend

Beteiligt Euch jetzt als Firma oder treuer Fan an unserem Sponsorenpool

 

Eure Spende geht ausschliesslich an die Jugend, um z.B. Jogginganzüge oder diverse Ausrüstungsgegenstände finanzieren zu können und die Kinder und Jugendlichen bei ihrer fussballerischen Ausbildung durch den Kauf von hochwertigen Trainingsgeräten zu unterstützen. Mehr dazu

Infoflyer der FVA Jugend

Hast Du Lust, bei uns mitzukicken?

 

Dann komm doch einfach zum Spiel oder den Trainingseinheiten bei uns vorbei...

 

Der Flyer der FVA- Jugendabteilung steht hier zum Download bereit

Ansprechpartner

Eine Übersicht der Ansprechpartner und Trainingszeiten (Sommer- und Wintersaison) der jeweiligen Jugendmannschaften finden Sie hier.

 

Drei Tage Fußball-Begeisterung pur bei Groß und Klein

Zum Ende der Pfingstferien veranstaltete die Jugendabteilung des FV Auenheim ihr zweites Fußballcamp in Zusammenarbeit mit der Fußballschule Renchtal. Bei knapp 80 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen blieben im WM-Jahr keine Fußball-Wünsche offen. Highlight war dieses Mal ein Trainingstag im Jugendzentrum der TSG 1899 Hoffenheim.

 

Bei herrlichem Sommerwetter sorgte das Jugendtrainer-Team des FV Auenheim für den gebührenden Empfang auf dem Sportplatz in Auenheim, das Wohl und die Bewirtung der Kinder, Eltern, Großeltern, Zaungäste und natürlich des 9-köpfigen Trainerteams der Fußballschule Renchtal um Campleiter Michael Irsfeld. Kaffee, Kuchen und kühle Getränke für die Zuschauer, frisches Obst, Wasser und Saftschorle für die jungen Kicker – alle Gäste wurden bestens versorgt.

 

Denn für die rund 80 Kinder der Altersklassen Bambini bis D-Jugend galt es bei sommerlichen Temperaturen, ein großes Programm zu absolvieren: Fußball-Olympiade, Mini-Fußball, Ballschuss-Messanlage, Torwandschießen, Fußball-Dart, Tempodribbling, Farbensprint, usw. hießen die Disziplinen, bei denen die drei Jahrgangsbesten jeweils eine Medaille gewinnen konnten. Außerdem stand am ersten Tag ein „Bundesliga-Turnier“ an, das natürlich nicht nur mit sportlichem Eifer, sondern vor allem mit sehr viel Spaß angegangen wurde. Besonders spannend wurde es zudem beim Spiel der Trainer gegen die Kinder, bei dem am ersten Tag ein Unentschieden, am dritten Tag sogar ein Sieg der Nachwuchskicker zu verzeichnen war.

 

Die Torhüter kamen ebenfalls auf ihre Kosten: Ein spezielles Torspielertraining in Kooperation mit der Torwartschule Ortenau um Torwarttrainer Simon Panter stieß auf reges Interesse. Von der richtigen Grundstellung, über das Fangen der Bälle bis hin zum „Flug“ durch den Strafraum – alles wurde vorgeführt und eifrig nachgemacht.

 

Highlight des Camps war in diesem Jahr ein gemeinsamer Ausflug mit zwei großen Bussen ins Kinder- und Jugendzentrum des Bundesliga-Clubs TSG 1899 Hoffenheim. Dort wurde mit Unterstützung der TSG-Jugendtrainer rund um das „Dietmar-Hopp-Stadion“ auf Kunstrasen trainiert. Zudem gab es eine Stadionralley, ein Stationstraining und natürlich ein Turnier zum Abschluss. Ein einmaliges Erlebnis für die Kinder, das sicher lange im Gedächtnis bleiben wird.

 

Der letzte Camp-Tag stand dann im Zeichen der Fußball-WM. Nach einem Einlagespiel der Fußball-Mamas gegen ihren Nachwuchs erfolgte der Einzug mit Landesflagge der verschiedenen Länder ins Auenheimer Waldstadion und es ging auch gleich los. Auf vier Spielfeldern wurden 

in Vorrunde, Halbfinale und Finale insgesamt zwei neue Weltmeister ermittelt. Ob die Ergebnisse allerdings Rückschlüsse auf das Turnier in Brasilien zulassen, bleibt abzuwarten.

 

Am Ende des dritten Tages wurden dann die Preise verteilt. Neben einer Komplettausrüstung (Trikot, Hose, Stutzen, Trinkflasche und Ball) erhielt jeder Teilnehmer einen Pokal, eine schöne Urkunde sowie einen Einkaufsgutschein. Sowohl die Kinder als auch die zahlreichen Eltern und Zuschauer zeigten sich begeistert über die drei Camp-Tage und es wurden bereits Rufe nach dem Camp im nächsten Jahr laut. Camp-Leiter Michael Irsfeld dankte alle Mitwirkenden und der FV Auenheim lud abschließend zur gemütlichen WM-Grillparty ein.

Galerie und Presseberichte

Fotos der Jugendabteilung finden Sie hier